Der Partner aus dem Internet

Millionen von Singles suchen jeden Tag ihr Glück im Netz. Und die, die schon einen Partner haben, schauen sich ebenfalls die zahlreichen Profile in den Single Börsen an. Es könnte ja theoretisch noch jemand kommen, der besser zu einem passt als der aktuelle Partner.

Zum einen ist der große Online Dating Markt für Millionen von Singles eine echte Chance, für Paare ist die praktische Partnersuche im Internet eher Fluch als Segen.

Die Eifersucht

Paare sind eifersüchtig aufeinander, das ist nichts neues. Doch seit sich die Partnersuche im Internet etabliert hat, haben Beziehungen weniger Bestand. Es ergeben sich für beide Seiten einfach viel mehr Möglichkeiten und die Auswahl im Netz ist riesig.

Dadurch wird jeder austauschbarer als ihm oder ihr vielleicht lieb ist. Von heute auf morgen kann es vorbei sein, weil im Internet jemand anderes wartet, der vielleicht besser in das eigene Leben passt.

Einige sind in einer Beziehung schon eifersüchtig, wenn der eigene Partner sich im Netz nur ansieht, was er vielleicht haben könnte. Sie fühlen sich verletzt, weil sie dies als Angriff auf ihre Person sehen. Und irgendwie ist es das ja auch, obwohl es noch kein Fremdgehen ist!

Das akzeptierte Internet

Man muss sich wohl hält einfach damit abfinden, dass die Partnersuche im Internet nicht nur praktisch ist und Vorteile hat, sondern das sie auch in Zukunft so manche Beziehung ordentlich durcheinander wirbeln wird. Allerdings kann es schon ein erster Warnhinweis sein, wenn der eigene Partner die Profile im Internet spannender findet als die gemeinsame Beziehung.

  • Wahrscheinlich hat so eine Beziehung dann sowieso kaum eine Chance auf Langlebigkeit.

Die Partnersuche im Internet ist einfach und praktisch. Jeder kann seinen Partner im Netz finden und ihn genau dadurch auch wieder verlieren. Deshalb scheitern auch so viele Beziehungen. Denn der nächste Partner wartet schon im Internet. Gefunden hat man sich schnell – die Kunst ist sich nicht weiter verlocken zu lassen – aber schauen kann man ja mal!